„Lückenleben“ – Lesung mit Gespräch 05.11.2024, 19 Uhr

Mit Anfang 50 bekam der Mann von Katrin Seyfert die Diagnose Alzheimer, als Arzt und Vater fünf Kindern. Katrin Seyfert hat ihren Mann fünf Jahre durch die Erkrankung begleitet. Sehr offen und ehrlich erzählt die Autorin im Buch, wie es ist, wenn der Partner allmählich seine Identität verliert, welche pflegerischen, emotionalen und finanziellen Strapazen zu stemmen sind und dass von pflegenden Angehörigen viel erwartet wird – vor allem stillschweigend alles zu erdulden.

Am 5. November 2024 um 19 Uhr wird sie in der Offenbacher Stadtbibliothek (Herrnstraße 84, 63065 Offenbach) Passagen aus dem Buch vorlesen. Danach gibt es ein moderiertes Gespräch mit Maren Ewald, Leiterin des Demenzzentrums StattHaus und selbst Tochter eines jungbetroffenen Vaters.

Der Eintritt ist frei, wir freuen uns über eine Spende für die Betroffenenhilfe, hierzu wird vor Ort eine Spendenbox aufgestellt.

Zur besseren Planung bitten wir um Anmeldungen an statthaus-of@breuerstiftung.de

Autor*in